home
vita
buecher
autos
erfahrungen
Aktueller Buchtipp
link
impressum
mail
Der Weg ist das Ziel: curriculum vitae
1935 geb. am 24. Februar in Braunschweig.
Anschließend: Halberstadt, München, Berlin
1941-1954 Schulbesuch in Berlin, Wernigerode, Kirchberg/Jagst
1954-1957 Meisterschule für das Kunsthandwerk Berlin:
Gebrauchsgraphik und Kunstgeschichte
1957-1959 Leben an Bord eines Kutters in Hamburg
1957-1959 Werbeassistent im Augstein & Jahr-Verlag (SPIEGEL, Constanze)
1959 vorübergehender Studienaufenthalt in Frankreich
1960-1973 Mitgründer der F. W. Heye Werbeagentur,
Oberursel, Düsseldorf, München
1960-1974 in München: Chefredakteur der Auto Union/Audi Kundenzeitschriften
1961-1963 Mitgründer und Chefredakteur des BMW JOURNAL, München
1964-1972 Automobil-Redakteur für TWEN, München
1965-1973 Kommanditist im Schrader Verlag, Unterhaching/München
1965-1966 Chefredakteur der Zeitschrift BOOTE, Unterhaching/München
1965-1988 Herausgeber/Redakteur zahlreicher Kalenderprojekte im Heye Verlag
1966-1967 Marketing für Fremdenverkehr Griechenland
1968 vorübergehender Arbeitsaufenthalt in England
1970-1972 wieder in München:
Übersetzer für engl. Autobücher für den Verlag Orell Füssli, Zürich
1972-1982 freier Mitarbeiter bei AUTO ZEITUNG, Köln
1973-1989 Vertragsautor für BLV Verlag, München
1973-1988 Gesellschafter im Verlag Schrader & Partner GmbH, München
1973-1976 freier Mitarbeiter bei ER und PLAYBOY, München
1974-1985 Herausgeber der automobilhistor. Zeitschrift AUTOMOBIL CHRONIK
1974-1979 Berater Eurotax/Schwacke (InterClassic)
1975-1978 zeitweilig Domizil in der Alten Mühle in der Haslau, Österreich
seit 1974 Mitglied Antique Automobile Club of America (AACA), USA
1980 Kodak-Preis für Gestaltung des Buches BMW Automobile
1982 Kodak-Preis für Gestaltung des Buches Automobil Faszination
1985 Gründungsmitglied des Michael Sedgwick Memorial Trust, Beaulieu, GB
seit 1985 Mitglied im Verband der Motorjournalisten (VdM)
seit 1986 Herausgeber der Reihe SCHRADER MOTOR CHRONIK
1986-88 Redakteur Oldtimer-Katalog, Heel Verlag, Königswinter
seit 1987 Vertragsautor für den Archiv Verlag, Braunschweig
1987-1988 Deutschland-Redakteur für Autos International, Paris
1988 Umzug von München in die alte Schule von Hösseringen, Lüneburger Heide
1988 McKean Award des AACA für das Buch Rolls-Royce Automobile
1988-1995 Gesellschafter im Schrader Verlag GmbH, Hösseringen
1988-2000 Deutschland-Redakteur des Jaguar-Magazins SOVEREIGN, Coventry
seit 1992 freier Mitarbeiter für AUTO FOCUS und andere Publikationen
1993-1994 Pressesprecher DEUVET (Oldtimer- und Markenclub-Dachverband Deutschland), FIVA-Mandat
seit 1995 Vertragsautor bei der Paul Pietsch Gruppe
(Motorbuch/Schrader Verlag), Stuttgart
1995-1999 Mitinhaber Edition :anderweit Verlag GmbH
1996-1999 Vertragsmitarbeiter BMW Mobile Tradition
1997 Aufnahme in "The Guild of Motoring Writers"
1998 Gründungsmitglied der Automobilhistorischen Gesellschaft
1999 Mitarbeit "Art of the Motorcycle", Guggenheim Collection
2000 Award of Distinction der SAH für das Buch Deutsche Autos 1885-1920
2000 Mitarbeit The Beaulieu Encyclopaedia of the Automobile, GB
2000-2003 Mandat in der Historischen Kommssion der F.I.A., Genf
seit 2001 Mitglied Arbeitskreis F-Kubik
2002 Start der Buchserie Schrader-Auto-Chronik
2003 Auszeichnung "Award of Distinction" durch die Society of Automotive Historians, USA
2003 Der Motorbuch Verlag führt das Label "Schrader Verlag" nicht weiter fort
2004 Verlegung des Arbeitsplatzes temporär nach Honfleur (Normandie), Frankreich
2004 Aufnahme in die Society of Automotive Historians
2005 Dritte Auszeichnung für publizistische Leistungen durch die Society of Automotive Historians, USA
2007 Auszeichnung durch den Motor-Presse-Club für Halwart Schraders Gesamtwerk
2008 Aufgabe des Lucie Cottage in Honfleur
2010 Überleben im Jahrhundertwinter dank 1cbm Geburtstags-Brennholz
2011 Vierte Auszeichnung für publizistische Leistungen durch die Society of Automotive Historians, USA

seitenanfang halwart schrader mobil